Leitbild

Visionäre Grundfragen

Welche Glaubenssätze treiben uns an? Welche halten uns auf? Welche beeinflussen uns in wichtigen Fragen des Lebens?

Was wäre, wenn man genau wüsste, was Gesagtes, Stimme, Mimik, Gestik, einzelne Wörter, Sprechweisen, Dialekt und Regiolekt mit uns selbst, aber auch fremden Einzelpersonen und Gruppen machen?

Was passiert, wenn wir zu jeder Zeit zu jedem das(!) „Richtige“ sagen könnten?

Ist es möglich, mit den passenden Worten und dem entsprechend angemessenen Kontext eine „gesunde Kommunikation“ zu schaffen und sofern dem so ist, wie sieht diese aus?

 

Der Fokus

Jeder Mensch weiß etwas. – Der eine weiß, dass „das Leben manchmal nicht ganz einfach ist“. Ein anderer weiß, „dass Glück demjenigen zufliegt, der positiv denkt“. Und ein dritter weiß, „dass sich harte Arbeit irgendwann auszahlt.“

Diese Denkansätze nennt man „Glaubenssätze“. Es sind Formulierungen, die jeder Mensch in verschiedenen Versionen hat. Manche wirken sich positiv aus. Manche negativ. – Wir befassen uns intensiv mit beiden Varianten, ihren Wirkungsweisen und der Frage, wie man mit ihnen umgehen kann.

In der Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz) arbeiten wir verstärkt mit Menschen, die aufgrund ihrer Lebensweise (und ihren Glaubenssätzen) in ein „Loch“ gefallen sind. So widmen wir uns Depressionen und Ängsten wie auch dem Burnout-Syndrom und nicht-krankhaften, aber manchmal schwierigen Themen wie Hochsensibilät, Synästhesie und extremer Introvertiertheit.

In Workshops, Coachings, Vorträgen und Seminaren lehren und entwickeln wir zusammen mit den Teilnehmern Strategien, um sich vor psychischen Problemstellungen zu schützen, sie zu bearbeiten und durch eine positive (Team-)Kommunikation eine Atmosphäre zu schaffen, die nachhaltig wirkt. Wir streben danach, die Erkenntnisse der Psycho- und Soziolinguistik für die Wirtschaft sowie Interessierte zugänglich zu machen. Dadurch wollen wir unseren Klienten helfen, „gesund“ mit sich und anderen zu kommunizieren.

Unser Anspruch ist es, Inhalte beider Fächer (Psychologie und Sprachwissenschaft) helfend anzuwenden und mit Freude zu vermitteln. Wir beleben ein scheinbar steriles Thema und zeigen es von seiner praktischen Seite. Wir schenken diesen Bereichen der Sprachwissenschaft leidenschaftlich Aufmerksamkeit, da er vielen Menschen in Wirtschaft, Kultur sowie im Privaten ein großes Stück weiterhelfen kann.

 

(Daily) Mission

Wir sind Experten auf den Gebieten Soziolinguistik, Sprachpsychologie, Sprechwissenschaften, psychologischer Beratung und in spezifischen Bereichen der Psychotherapie . In Therapien, Beratungen, Workshops, Trainings und Seminaren sowie in der fachlichen Begleitung von Unternehmen vermitteln wir ein Gefühl von Freiheit. Mit Freude und Humor wecken wir Neugier und bringen Dinge auf den Punkt: Bei uns werden Sprache und Kommunikation greifbar.

Zudem ist es jedem von uns ein Anliegen, das Thema „Psychische Belastungen“ aus dem Rahmen der Scham und des Darüberhinwegtäuschens zu befreien. Es geht jeden etwas an. Dazu leisten wir unseren Beitrag, aufzuklären, weiterzubilden und gegebenenfalls auch zu therapieren.

 

Werte

Wonach leben wir? Was sind beinflussende Faktoren, nach denen wir (partiell unbewusst) Entscheidungen treffen? Welche Werte gleichen wir mit unseren Geschäftspartnern ab, sodass wir eine gemeinsame Basis haben? – Diese Fragen sollen beantwortet werden

 

Wissen

Wir lernen, um unser Wissen zu teilen. Wir teilen unser Wissen, um Neues zu schaffen.

 

Freiheit

Jeder von uns ist sich seiner Freiheiten bewusst und handelt immer danach, die Freiheit des anderen nicht zu gefährden. Wir sprechen uns ab: für Inhalte, Planungen und Persönliches. Dadurch bilden wir ein starkes Miteinander, das vor allem einem dient: Der Freiheit unserer Klienten.

 

Hilfsbereitschaft

Jeder darf sich an uns wenden.

 

Verlässlichkeit

Wir planen unser Vorgehen und probieren eine Vielzahl an Wegen, um besprochene Ziele zu erreichen. Dabei steht das Klientenwohl immer(!) im Mittelpunkt.

 

Kreativität

Wir verbinden scheinbar nicht kombinierbares, um Neues zu schaffen. Denn: Innovation ist ein Motor, keine Bremse.

 

Klarheit

Wir lieben unsere Arbeit und möchten stets beste Ergebnisse erzielen. Wir haben gelernt, unsere Stärken wie auch unsere Grenzen einschätzen zu können. Deshalb kommunizieren wir immer eindeutig, was wir zu leisten in der Lage sind und worin wir uns Experten von „außen“ hinzuziehen, um Aufgaben zu lösen.

 

Spaß

Lernen ohne Spaß? – Nicht mit uns. In jedem Kurs gibt es zwei Laute, ohne die es keinen Sinn ergebe, ihn überhaupt zu halten: „Aha!“ und „Ha ha!“ 🙂

 

Das Team