Psychotherapie

Psychotherapie Chemnitz Psychotherapie Leipzig INstitut Dr. Friedrich

Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz), Beratung und Begleitung

 

Ablauf einer Psychotherapie

probatorische Sitzungen
Anamnese, Therapieplanung, (Therapieantrag im Falle der Krankenkassenübernahme)
Therapie-Durchführung
Auswertung, Abschluss

 

Termine & Kosten

Termine

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail. Im Falle meiner Abwesenheit sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter/ auf die Mailbox.

Termine sind aufgrund unseres spezifischen Behandlungssystems bereits innerhalb von 14 Tagen möglich.

WICHTIG! AKTUELL

(Aufgrund der hohen Anfragedichte in den Monaten November/Dezember 2017 sind neue Termine erst im Februar 2018 möglich.)

Kosten (Privatzahler)
Einzelsitzung: 65,00 €/h (inkl. 19% Umsatzsteuer)

Kosten (Auszubildender/Student/Arbeitsuchender)
Einzelsitzung: 30,00 €/h (inkl. 19% Umsatzsteuer)

Kosten (Zusatzversicherte)
Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

 

Wichtige Hinweise

Vorteile für Privatzahler

  • kurzfristige Terminvergabe (meist innerhalb von 2 Wochen)
  • kein automatischer Eintrag bei den Krankenkassen über die Diagnose einer psychischen Störung*
  • Die Anzahl der Termine ist unabhängig von der Bewilligung Ihrer Krankenkasse buchbar.
  • Nach jeder Sitzung entscheiden Sie selbst über weitere Termine.

Sie können sich zudem über die Möglichkeit der steuerlichen Absetzbarkeit der Therapiekosten als „außergewöhnliche Belastung“ bei Ihrem Steuerberater informieren.

 

* Jeder Versicherer entscheidet über die Aufnahme eines Kunden infolge eines Aufnahmebogens, in dem Vorerkrankungen (auch behandelte) angegeben werden. Dieser Vorgang bezieht sich ebenso auf Neuabschlüsse von Versicherungen bei Bestandskunden – z.B. über Berufsunfähigkeit. Ob der Versicherer den Kunden aufnimmt und – sofern – unter welchen Konditionen dies erfolgt, obliegt dem Versicherer.

Weitere Informationen über die Möglichkeit von Auswirkungen von Einträgen in Ihrer Krankenakte erhalten Sie bei Ihrem Versicherer.

 

Ärztliche Diagnose

Es ist uns wichtig, unseren Klienten die bestmögliche Hilfe zukommen zu lassen. Daher erfragen wir grundlegend, ob die Symptome, die uns mitgeteilt werden, bereits von einem approbierten Arzt überprüft und eventuell mit einer Diagnose versehen worden sind. Die Frage nach körperlichen Ursachen einer psychischen Belastung muss geklärt sein. Sollten Sie uns aufsuchen, bevor Sie z.B. bei Ihre Hausarzt vorstellig geworden sind, stellt das dennoch kein Problem dar. Wir klären im Gespräch alle Schritte unserer gemeinsamen Arbeit.

 

Medikamente

Wir verschreiben keine Medikamente.

 

Krankschreibungen

Wir stellen keine Krankschreibungen aus.